29.-31.3.2013 Berlin Masters

Spielberichte von Turnieren
Benutzeravatar
Alex
Beiträge: 974
Registriert: Di 20. Apr 2010, 20:08

29.-31.3.2013 Berlin Masters

Ungelesener Beitrag von Alex » Di 2. Apr 2013, 02:03

SSV Hagen U-12/DII
Aufgeregt ging es zu einem tollen und starken besetzten Turnier nach Berlin…..aufgrund der Wetterlage fand das Turnier in einer KickInn Halle statt wo 30 Mannschaften zu Gast waren….enttäuscht wurde man nur von dem Hotel!...da wäre man in einer Jugendherberge wesentlich besser aufgehoben gewesen vor allem was das Frühstück betrifft welches diesen Namen gar nicht verdient hat!....
So schlecht die Unterkunft war,um so besser das Turnier,wo wir unsere Mannschaften in folgenden Gruppen wieder fanden:

SSV Hagen Team 1:
KB Kopenhagen III,Tennis Borussia Berlin,AB Kopenhagen,SC Charlottenburg,SSV Hagen

SSV Hagen Team 2:
Esbjerg FB,Weißenseer FC II,SF Hamborn II,KB Kopenhagen I,SSV Hagen II

Team 2 startete mit einer unnötigen Niederlage gegen SF Hamborn II und fand irgendwie nicht so richtig in das Turnier…..die Laufbereitschaft ließ sehr zu wünschen übrig sodass ich dann mal fragte wofür sie denn überhaupt hier sind??..denn angesichts der Tatsache das wir 2 Teams stellen konnten,war gewährleistet das alle Spieler zum Einsatz kommen würden und da erwartet man als Trainerteam mehr als solch eine Vorstellung…..einige der Spieler nahmen sich dieses sehr zu Herzen und so steht plötzlich ein Daniel in der Startformation,weil er einfach nur gute Leistung gebracht hat und sich so quasi von selbst in die Mannschaft spielt…..mit Einsatz und Wille geht einiges und so holten die Jungs nach einem 3:0 Rückstand noch ein 3:3 gegen KB Kopenhagen desweiteren einen Kantersieg gegen dem Gastgeber Weißensser FC II….am Ende reichte es leider nicht für die Endrunde aber immerhin konnten auch sie am nächsten Tag weitere 4 Spiele bestreiten.

Team 1 startete direkt mit zwei stark raus gespielte Siege und so wahrten wir die Chance auf die Finalrunde……eine äußerst unnötige 3:5 Niederlage,wo wir bereits 2:0 führten,bedeutete für uns das wir unser letztes Gruppenspiel gegen KB Kopenhagen gewinnen müssen um als Gruppenzweiter weiter zu kommen……gesagt getan,die Jungs siegten mit 6:3 und da Tennis Borussia uns den Gefallen tat gegen SC Charlottenburg mit 2:3 zu verlieren,standen wir als Gruppensieger fest.

Turnierchronik Tag 1:

SSV Hagen U-12 Team 1
AB Kopenhagen vs. SSV 2:5
SSV vs. SC Charlottenburg 5:0
Tennis Borussia Berlin vs. SSV 5:3
SSV vs. KB Kopenhagen III 6:3


SSV Hagen U-12 Team 2
SF Hamborn II vs. SSV II 5:3
SSV II vs. KB Kopenhagen I 3:3
Weißenseer FC II vs. SSV II 2:13
SSV II vs. Esbjerg FB 2:4




Tag 2:
Unser zweites Team griff morgens um 10 Uhr schon wieder in das Geschehen ein und spielte richtig guten Fußball mit viel Selbstvertrauen…..es ist ein Vorteil wenn man ausgeruht und ausgeschlafen zu den Spielen kommt.......so gewannen meine Jungs alle 4 Spiele und holten immerhin Platz 21....eine bessere Platzierung war angesichts der schlechten Ausbeute des Vortages nicht mehr möglich.....
Dies war eine deutliche Leistungsteigerung im läuferischen und spielerische Bereich mit der alle zufrieden sein konnten.....

Turnierchronik:
SSV Hagen U-12 Team 2
SSV II vs. SF Hamborn I 3:2
KB Kopenhagen II vs. SSV II 2:3
SSV II vs. Espergaerde IF III 7:0
KB Kopenhagen IV vs. SSV II 1:3


Zur Endrunde bekam es unser Team 1 mit folgenden Mannschaften zu tun:
SF Hamborn II,Acosta Braunschweig I,Hamburger SV,Acosta Braunschweig II

Dort startete man startete sehr erfolgreich in das Turnier und besiegte SF Hamborn II als auch die sehr starke Mannschaft von Acosta Braunschweig……dort gaben wir einen 2:0 Vorsprung her und siegten am Ende knapp mit 3:2 nachdem Acosta zum 2:2 Ausgleich kam……es bahnte sich ein wahrer Krimi an,da Acosta Braunschweig den Hamburger SV mit 5:2 besiegen konnten und wir danach die 2. Mannschaft von Braunschweig mit 3:0…..nun stand folgende Konstellation auf dem Programm:
Es war klar das Acosta I gegen Acosta II gewinnen würde und auch das letzte Spiel gegen SF Hamborn II sicherlich keine Federn lassen würde….nun mußten wir gegen den Hamburger SV ran die gewinnen mussten um in das ¼ Finale einzuziehen während wir ein Unentschieden brauchten…..
Was in diesem Spiel abging,ist kaum zu beschreiben und war nichts für schwache Nerven…..spielerisch waren wir den Hamburgern zunächst überlegen und ließen hinten absolut nichts zu…demzufolge gingen wir verdient mit 1:0 durch Jascha in Führung……mittlerweile hatten wir die ganze Halle auf unserer Seite und das Spiel wurde immer hektischer…..die Hamburger wurden noch mit einer Zeitstrafe belegt was uns die Chance öffnete das 2:0 nach zu legen…..aber dann ging alles drunter uns drüber….es waren noch ca. 4 Minuten zu spielen als Jascha eingentlich gefoult wurde,der HSV Spieler aber anschließend ebenfalls zu Boden ging und Jascha für 2 Minuten vom Feld musste….das sah doch ziemlich nach einer Konzessionsentscheidung aus und da die Hamburger sich wieder vervollständigen durften,kassierten wir in Unterzahl das 1:1 was uns ja immer noch reichte….die Hektik wurde immer größer auf beiden Seite und bei Ballbesitz spielte Erkin einen Alptraumpaß völlig unnötig zurück in dem ein HSV Spieler rein sprintete und zum 1:2 einschob…..Schockzustand!.....Justin flog ebenfalls vom Platz,Jascha hingegen durfte wieder rein und wieder standen wir nur mit 3 Feldspieler und Torwart auf dem Platz….dann das unglaubliche….Erkin alleine vor dem HSV Keeper,schießt ihn an und befördert den zweiten Ball auf Jascha den er rein haute!!!....da war ein Jubel und Krach wie im Stadion…..die Hambuger schmissen alles nach vorne und Patte hielt alles was kam…flog hin und her,hielt mit allen Körperteilen die ihm zu Verfügung standen und endlich ertönte nach 13 Minuten,die eigentlich Spielzeit beträgt 10 Minuten,der Abpfiff……oh man oh man….was für ein Drama…..der HSV war raus da Acosta Braunschweig I ,wie ich es mir gedacht hatte,beide Spiele gewinnen konnte und mit uns in das ¼ Finale einzog….der Trainer des Hamburger SV kam nach dem Spiel und gratulierte uns zu einem verdienten Sieg und einer guten Leistung da er sich alle Vorrundenspiele von uns angesehen hatte....
Unsere Pause war anschließend doch sehr kurz und wir mußten wieder ran….der spätere Turniersieger SF Hornbaeck aus Dänemark hieß der Gegner…..wir gingen mit 1:0 in Führung und hatten soweit alles im Griff…aus dem Gewühl kassierten wir das 1:1 und dann leistete sich der Schiri eine krasse Fehlentscheidung die uns auf die Verliererstraße brachte….nun ja….das HSV Spiel hat viel Kraft gekostet,Jascha konnte nach einer Fußverletzung gar nicht mehr spielen was für uns an dem heutigen Tag nicht zu erstzen war,da einige Spieler es vorzogen länger wach zu bleiben anstatt früh schlafen zu gehen was sich angesichts der Qualität an Mannschaften und Vielzahl der Spiele dann nun mal bemerkbar macht…..sicher ist,sowas wird es nicht mehr geben….wir wollen Fußball spielen und sind nicht auf einer Klassenfahrt nach Meinerzhagen!!...wer das nicht begreifen möchte,bleibt demnächst zu Hause um nicht die jenigen zu stören die ein Fußballturnier erfolgreich bestreiten möchten,fertig….
Nach dem verlorenen ¼ Finaspiel war die Mannschaft sichtlich niedergeschlagen,mit ihren Kräften auch so ziemlich am Ende sodass wir Almin gar nicht mehr einsetzen konnten und ich sowohl Akin als auch Asmir noch mal in Team 1 mit spielen ließ…..am Ende war es Platz 8 was von 30 Mannschaften eine tolle Leistung war…..ich denke,hätten wir das ¼ gegen die starken Dänen gepackt,wäre der Turniersieg möglich gewesen…..Highlight war sicherlich das Dramaspiel gegen den Hamburger SV was ich so auch noch nicht erlebt habe…..

Turnierchronik:
Gruppenphase:

SSV I vs. SF Hamborn II 4:2
Acosta Braunschweig I vs. SSV I 2:3
SSV I vs. Acosta Braunschweig II 3:0
Hambuger SV vs. SSV I 2:2


¼ Finale:
SF Hornbaeck vs. SSV I 5:1

Platzierungsspiele 5-8
Acosta Baraunschweig I vs. SSV I 4:0
SSV I vs. 1. FC Wilmersdorf 3:4


Aufstellung /Torschützen SSV Hagen U-12/DII
Team 1:
Patrick Meier (TW),Justin Böcker (4),Jascha Helbig (10),Selahattin Aydemir ((4),Joelle Tomczak (2),Almin Hodza © (6),Erkin Kalkan (5)

Team 2:
Bilal Sahin (TW),Fabian Scheppan (1),Daniel Khokhlunov (3),Stanley Antwie Adjei (5),Akin Cam (5),Oguzhan Ayhan (8),Asmir Hukic © (18)

Bilder folgen in Kürze....

Benutzeravatar
Alex
Beiträge: 974
Registriert: Di 20. Apr 2010, 20:08

Re: 29.-31.3.2013 Berlin Masters

Ungelesener Beitrag von Alex » Di 2. Apr 2013, 16:31

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste