SC Paderborn vs. SSV Hagen

Spielberichte von Testspielen
Benutzeravatar
Alex
Beiträge: 992
Registriert: Di 20. Apr 2010, 20:08

SC Paderborn vs. SSV Hagen

Ungelesener Beitrag von Alex » Sa 7. Apr 2018, 07:41

5.4.2018/B-Junioren Testspiel

SC Paderborn vs. SSV Hagen

Es ist nun mal so dass ein Ergebnis unumgänglich ist und man sich dahin stellt:" Jau, Klatsche bekommen was will er da denn noch erzählen!"

Man kann festhalten das wir 11:2 verloren haben, gegen eine absolute top Mannschaft die nicht umsonst als Jungjahrgang Tabellenführer in der Landesliga ist. Es stand zwischenzeitlich 1:1 und haben hier richtig gut mit gespielt. Immer mutig nach vorne, haben versucht das Spiel von hinten aufzubauen und wollten halt wenig Volleyball spielen.

In meiner Anfangszeit als Trainer war SCP jetzt nicht im elitären Bereich anzusiedeln sondern halt als leistungsstarker Verein ohne NLZ. Das hat sich hier grundlegend geändert. Der Verein ist dermaßen gewachsen und hat ein bisschen Geld in die Hand genommen, ein neues Stadion und haben ein tolles NLZ da hin gebaut was erst 2 Jahre alt ist. Grandios wie dieser Verein sich verändert hat und richtig geil aufgestellt ist.

Wir haben wirklich gut mit gespielt aber es sind halt wie so oft die individuellen Fehler die dann auch letztendlich den Qualitätsunterschied machen. Wir kommen ja nicht dahin und sagen:"So jetzt machen wir hier mal mit klein SSV Hagen den SC Paderborn weg" sondern können froh sein solche Spiele zu bekommen um den Lernprozess weiter zu fördern. Am Ende fehlt uns dann auch die Kraft was ja bei dem unterschiedlichen Aufwand nicht wirklich überrascht.

Der Trainer von SCP hat uns eine gute Leistung attestiert und sagte das dies ein guter Test gewesen wäre und die Jungs dann irgendwann die Köpfe halt hängen gelassen haben. Wir haben viele neue Spieler bekommen die gegen solche tolle Vereine noch nicht so oft gespielt haben und fußballerisches Neuland betreten.

Die 1. Mannschaft hat auch dort trainiert und haben Stanley seinen Bruder angetroffen der ja beim SCP in der Profiabteilung unterwegs ist. Wir können im Grunde zufrieden sein aber es hätte auch mehr heraus springen können wenn man z.B. mal den Elfmeter in das Tor schießt und nicht drüber und seine Torchancen nutzt die man bekommt. Hinzu kommen dann noch 3 bis 4 Tore die wir uns ja fast schon selbst rein gehauen haben. Das Umschaltspiel und das Kombinationsspiel war schon richtig starkes Kino was der Gastgeber da aufgeboten hat.

Aufstellung/Torschützen SSV Hagen U17

Caruso (TW), Grobe, Eren, Cam, Magearu, Impram Oglou, Mühlberg, Mbunga (c), Christoph, Camara, Antwi Adjei (2)

Khokhlunov (TW) (55.), Vrankovic (41.), Armutu (60.), Acar (60.)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste